WOHNUNGEN UND TAGESPFLEGE FÜR ANNEROD

ANNEROD - (red). Die EFM Management AG, die in Annerod bereits das Wohn- und Arztpraxisgebäude im Grasweg auf dem Gelände des ehemaligen Nahkaufs errichtet hat, plant einen weiteren Neubau im Lilienweg. Das Bauvorhaben umfasst ein Wohn- und Geschäftshaus mit sechs Wohneinheiten. Im Erdgeschoss plant die Gesundheits- und Lebensbetreuung Gut Zeit GmbH aus Pohlheim mit einer Tagespflegeeinrichtung einzuziehen. Der Bezug ist spätestens zum 31. März 2022 geplant.

Das Grundstück befindet sich im Neubaugebiet „Auf der Jägersplatt“ in unmittelbarer Nähe zum neuen Kreisverkehr. Daneben wird voraussichtlich Ende 2021 ein Nahversorger mit Bäckerei eröffnen und Mitte 2022 ein neuer Kindergarten mit einem Familienzentrum entstehen. Bürgermeister Stefan Bechthold (SPD) begrüßte das Bauvorhaben: „In diesem Bereich des Neubaugebietes wird ein lebendiges Stück Annerod entstehen, wo sich Jung und Alt begegnet.“

(Foto: „Präsentation am Bauschild“  v.l.n.r.  F. Schmiedeknecht (Gut Zeit), Bürgermeister S. Bechthold, S. Becker (SOP), B. Schmiedeknecht (Gut Zeit), A. Schmitt (Architekt), M. Brück (EFM), K.-H. Reinhardt (EFM), T. Madaan)

Urheberrecht und Originalartikel: Gießener Anzeiger: https://www.giessener-anzeiger.de/artikel_22336386